Neuer Bürgermeister in Krummesse

Hans-Peter Fiebelkorn neuer „Chef“ in Krummesse

Neuer Bürgermeister für die Gemeinde Krummesse ……..
Lesen Sie dazu den Bericht aus den Lübecker Nachrichten vom 14. Januar 2017

68-jähriger folgt auf zurückgetretenen Michaelis Krummesse. Einen „Generations-wechsel“ kann man es wohl nicht nennen:

Denn Hans-Peter Fiebelkorn, langjähriger Vize-Bürgermeister von Krummesse, ist fünf Jahre älter als sein Vorgänger.
Und so hat „Pit“, wie er von seinen Kollegen fraktionsübergreifend im Gemeinderat genannt wird, es gleich zu Beginn festgestellt:
Er will nur übergangsweise bis zum Ende der Wahlperiode (bis 2018) im Amt bleiben, danach soll ein Jüngerer folgen.
Bis auf eine Gegenstimme votierten am Donnerstag alle übrigen Gemeindevertreter für Fiebelkorn.
Erster Stellvertreter wurde Uwe Schramm (FWK), zweite Stellvertreterin Svenja Michaelis (CDU) – beide einstimmig.
Friedhelm Michaelis wurde anschließend feierlich verabschiedet: Nach 34 Jahren in der Gemeindevertretung
und 13 Jahren als erster Bürgermeister (von 2003 bis 2016) hat er viele Projekte im Ort geprägt und auf den Weg gebracht.
Die Mitglieder der Gemeindevertretung und rund 50 Zuschauer dankten es ihm mit langanhaltendem stehenden Applaus.
Das Ende der „Dynastie“ Michaelis – schon sein Urgroßvater und sein Opa waren Bürgermeister der Gemeinde, sein Vater immer-
hin Ausschussvorsitzender – ist damit nicht besiegelt. Sein Sohn Johann-David rückt für den Vater in den Gemeinderat nach,
Schwiegertochter Svenja ist 2. stellvertretende Bürgermeisterin. unk

Hans-Peter Fiebelkorn

Quelle: Lübecker Nachrichten vom 14. Januar 2017

Kommentare sind geschlossen